ASEOPS 7.0.1

Forum für unser SEO-Profi-Tool "ASEOPS" (AceBIT SEO Professionals Suite, Nachfolger von Hello Engines! Professional).
Post Reply
Hollg2000
Member
Member
Posts: 9
Joined: March 19th, 2008, 10:40 pm
Contact:

ASEOPS 7.0.1

Post by Hollg2000 » December 1st, 2010, 9:12 pm

Hallo,

nun gibt es ja das neue ASEOPS7. Ich habe lange überlegt ob es sich lohnt zu updaten.
Die Software bittet ja einige Neuerungen, ich bin jetzt bei die ersten Projekte durch zugehen.

Was ich zum Beispiel sehr gelungen finde ist der Analysebericht, echt gut gemacht das kann man seinen Kunden zeigen.
Aber es gibt einige Fehler die ich noch Stück für Stück posten werde.

Als erstes wie kann es sein das eine Webseite die bei w3.org nicht einen Fehler und keine Warnung enthält, bei der Software mit Fehlern und Warnungen markiert wird. Welcher Validator wird hier als Grundlage genommen?

Es werden Sachen angezeigt die gar keine Fehler sind.
Ich habe 4 Validatoren jetzt geprüft und bei dehnen, werden zwar bei 2 Validatoren Fehler gemeldet aber das sind ganz andere.

Auch solte es unbedingt die Möglichkeit geben die Warnungen ab zuschalten und diese müssen im Analysebericht einzeln angezeigt werden!

Wenn man zu einem Kunden geht und Ihm diesen Bericht zeigt "Insgesamt 413 Fehler und Warnungen" und fett rot markiert daneben, wird der Kunde bestimmt Sagen was habt Ihr mir da programiert?

Ja und bei w3.org nicht ein Fehler.

Also bitte unbedingt da was ändern!

Wenn die Seiten tatsächlich Fehler hätten OK aber bitte nicht Warnugen und Fehler vermischen!

So ich warte erstmal auf Feedback.
Danke und Gruß
Holger

PS: die Anzeige und die späteren Vergleiche der Top 10 Mitbewerber ist das beste am Analysebericht "Echt gelungen" und macht einen Hammer guten Eindruck beim Kunden.

User avatar
Support (AceBIT)
AceBIT
AceBIT
Posts: 2463
Joined: March 27th, 2003, 10:53 am
Contact:

Re: ASEOPS 7.0.1

Post by Support (AceBIT) » December 2nd, 2010, 10:16 am

Hollg2000 wrote: Was ich zum Beispiel sehr gelungen finde ist der Analysebericht, echt gut gemacht das kann man seinen Kunden zeigen.
Freut uns sehr zu hören, dass Ihnen der Analysebericht gefällt!
Hollg2000 wrote: Aber es gibt einige Fehler die ich noch Stück für Stück posten werde.
Vielen Dank, Ihr Feedback ist sehr willkommen!
Hollg2000 wrote: Als erstes wie kann es sein das eine Webseite die bei w3.org nicht einen Fehler und keine Warnung enthält, bei der Software mit Fehlern und Warnungen markiert wird. Welcher Validator wird hier als Grundlage genommen?

Es werden Sachen angezeigt die gar keine Fehler sind.
Ich habe 4 Validatoren jetzt geprüft und bei dehnen, werden zwar bei 2 Validatoren Fehler gemeldet aber das sind ganz andere.
Der Validator in ASEOPS ist zu 100% W3C-konform und Sie können ebenso sicher sein, dass er zuverlässig arbeitet. Beachten Sie jedoch den Unterschied zwischen Warnungen und Fehlern. Erstere können oft einfach ignoriert werden, sind aber trotzdem oft hilfreich beim Aufspüren von Stolperfallen.

Es ist richtig, dass sich die Berichte gelegentlich unterscheiden. Dies kann an der Tiefe der Analyse oder aber an der unterschiedlichen Genauigkeit liegen. Wenn Sie uns Beispiele nennen, werden wir dies daran genauer erläutern.
Hollg2000 wrote:
Auch solte es unbedingt die Möglichkeit geben die Warnungen ab zuschalten und diese müssen im Analysebericht einzeln angezeigt werden!

Wenn man zu einem Kunden geht und Ihm diesen Bericht zeigt "Insgesamt 413 Fehler und Warnungen" und fett rot markiert daneben, wird der Kunde bestimmt Sagen was habt Ihr mir da programiert?

Ja und bei w3.org nicht ein Fehler.

Also bitte unbedingt da was ändern!

Wenn die Seiten tatsächlich Fehler hätten OK aber bitte nicht Warnugen und Fehler vermischen!
Beziehen Sie sich mit "vermischen" auf die Anzeige in der Übersicht unter "Gefundene Probleme" im Stil von z.B. "23 Fehler und Warnungen"?
AceBIT - Support -

Hollg2000
Member
Member
Posts: 9
Joined: March 19th, 2008, 10:40 pm
Contact:

Re: ASEOPS 7.0.1

Post by Hollg2000 » December 10th, 2010, 2:41 am

Der Validator in ASEOPS ist zu 100% W3C-konform und Sie können ebenso sicher sein, dass er zuverlässig arbeitet. Beachten Sie jedoch den Unterschied zwischen Warnungen und Fehlern. Erstere können oft einfach ignoriert werden, sind aber trotzdem oft hilfreich beim Aufspüren von Stolperfallen.

Es ist richtig, dass sich die Berichte gelegentlich unterscheiden. Dies kann an der Tiefe der Analyse oder aber an der unterschiedlichen Genauigkeit liegen. Wenn Sie uns Beispiele nennen, werden wir dies daran genauer erläutern.
Ja alles richtig schaut Euch mal diese Seite an http://www.inselidyll-hiddensee.de/
Wie viele Fehler erhaltet Ihr "ASEOPS" sagt alleine 14 Fehler und Warnungen auf der index.php

das sagen andere:
http://validator.w3.org/check?uri=http% ... ne&group=0
probiert es mal! Ich komme auf keine 14 Fehler ...
Beziehen Sie sich mit "vermischen" auf die Anzeige in der Übersicht unter "Gefundene Probleme" im Stil von z.B. "23 Fehler und Warnungen"?
ja nein, es geht zwar um das "vermischen" von "Fehlern und Warnungen" aber hier speziell im Berich der Analyse.

Code: Select all

HTML-Code-Validierung
Beschreibung: Überprüft die Qualität des HTML-Codes der gefundenen Webdokumente.  
Gewichtung: Wichtig 
Ergebnisse der Analyse: Insgesamt 80 Fehler und Warnungen. 
Wert: 23 % 
Empfehlung: Verwenden Sie den integrierten HTML-Editor, um die gefundenen Fehler und Warnungen zu korrigieren. 
Wenn ich mit dieser pdf zum Kunden gehe und wir die Seite erstellt haben, fragt er mich was wir da programmiert haben.
Man sollte z.B. unter "Eigenschaften zur Website" die Möglichkeit haben "Warnungen in BERICHTEN ignorieren" aktivieren zu können.
Unter "Gefundene Probleme" ist es ja ok es sollte aber Prinzipell getrennt werden "Fehler" "Warnungen"

Ich weiss schon das mann sich Warnungen anschauen sollte aber zusammen gemischt auf einen Punkt und damit zum Kunden?
Ne

Also bitte bitte ändern!
Mehr später bin etwas in Zeitnot

Post Reply