Page 1 of 1

Backlinks auf mögliche Spamseiten

Posted: December 13th, 2003, 11:59 am
by jobshunter
Hallo,

Bin über folgendes Interview gestolpert.
An Exclusive Interview. Yesterday, I caught up with Marissa Mayer, the Director of Consumer Web Products at Google, and asked, “What should people do if their sites were totally dumped from Google?”

She replied, “If you dropped in rankings, go back and look at who you linked to and who’s linking to you. If any of these people are using spam techniques, they're the reason your site no longer appears on Google.”

“Does this mean that the new algorithm somehow measures the ‘neighborhood’ you're linked into more highly?”

Smiling, Marissa told me she couldn’t answer that question, because it’s a direct statement about the new Google algorithm. We'll take that as a yes.


Werden Seiten die beim Rank-Promoter angemeldet werden auch auf mögliche Spamtechniken hin überprüft?

Oder muß jeder Partner seinen Tauschpartner selbst auf die Finger klopfen, um durch solche Backlinks nicht aus dem Index bei Google zu fliegen?

Re: Backlinks auf mögliche Spamseiten

Posted: December 13th, 2003, 3:03 pm
by AceBIT
jobshunter wrote:Werden Seiten die beim Rank-Promoter angemeldet werden auch auf mögliche Spamtechniken hin überprüft?

Oder muß jeder Partner seinen Tauschpartner selbst auf die Finger klopfen, um durch solche Backlinks nicht aus dem Index bei Google zu fliegen?
Bitte betrachten Sie das Rank-Promoter System als eine Plattform, die Ihnen die Möglichkeit bietet Ihre Link-Popularität zu erhöhen, und somit ein besseres Page-Rank zu erzielen. Das diese Methode funktioniert ist nachgewiesen und wird auch von den Suchdiensten selbst bestätigt. Somit ist das Rank-Promoter System ein wertvolles Werkzeug.

Nun ist es bei diesem Werkzeug wie bei einem Auto. Auch wenn ein Auto Sie problemlos von Punkt A nach B bringen kann, liegt es in Ihrer Verantwortung das Fahrzeug richtig zu steuern und keinen Unfall damit zu erzeugen.

Ähnlich ist es beim Rank-Promoter. Wir liefern Ihnen das Werkzeug, fahren müssen Sie.

Um auf Ihre Frage zurückzukommen: Was auch immer Google mit dieser Ankündigung gemeint hat, wir alle können es zur Zeit nur erraten. Mit anderen Worten: zur Zeit wäre das Prüfen auf die genannten Spamtechniken willkürlich und würde bei unseren Anwendern das falsches Gefühl von Sicherheit hinterlassen.