Page 1 of 1

PD6 - Flackern Topleiste: Frage an AceBIT

Posted: March 30th, 2012, 11:14 am
by at-biker
Hallo an die Forums-Betreuer von AceBIT,

ich hatte vor einiger Zeit einen Thread zum obigen Thema gestartet. Sie konnten mit meinen Angaben aus diesem Thread das Flackern rekonstruieren und wollten wegen Abhilfe tätig werden.

Als ungeduldiger Mensch frage ich nun nach, in welchem Zeitrahmen mit der Behebung dieser unschönen Fehlfunktion zu rechnen ist. Das Flackern nervt eben und ist ein Mangel der Software.

Mittlerweile kann ich bestätigen, was im genannten Threas durch andere Mitglieder gemeldet wurde, nämlich dass das Flackern auch bei anderen Gelegenheiten auftritt, nicht nur beim Schließen des IE, wenn dieser auf "Browserverlauf beim Beenden löschen" eingestellt ist. Allerdings habe ich nicht die Zeit, das systematisch zu untersuchen.

Viele Grüße
at-biker

Re: PD6 - Flackern Topleiste: Frage an AceBIT

Posted: March 30th, 2012, 7:50 pm
by AceBIT (Support)
Hallo at-biker,

leider sind unsere Entwickler schon im Wochenende, aber wir werden uns am Montag gleich erkundigen, wann mit dem nächsten Update zu rechnen ist.

Freundliche Grüße

Re: PD6 - Flackern Topleiste: Frage an AceBIT

Posted: March 31st, 2012, 10:50 pm
by at-biker
Hallo zurück,

ich habe nicht direkt nach dem nächsten Update gefragt, das ja nicht zwangsläufig dem Thema Flackern der Topleiste gewidmet sein muss. Es geht mir eher darum, ob überhaupt vorgesehen ist, an der Beseitigung dieses Problems zu arbeiten. Und natürlich auch daran, zu erfahren, wie lange man erfahrungsgemäß bis zu einer Lösung rechnen muss (1/2 Jahr, 1 Jahr, 2 Jahre, . . . ) - wird ja noch mehr Probleme zu lösen geben. Oder war Ihre Antwort etwa ironisch gemeint ?? :twisted:

Viele Grüße
at-biker

Re: PD6 - Flackern Topleiste: Frage an AceBIT

Posted: April 4th, 2012, 5:56 pm
by durus
Hallo,

das "flackern" tritt auf wenn rundll32.exe Befehle gestartet bzw.laufen.
Ist reproduzierbar.

viele grüße

Re: PD6 - Flackern Topleiste: Frage an AceBIT

Posted: April 4th, 2012, 6:30 pm
by AceBIT (Support)
Hallo at-biker,

das war natürlich nicht ironisch gemeint. Da das gemeldete Problem schon ein wenig älter ist, wäre es möglich gewesen, dass unsere Entwickler sich darum schon gekümmert hätten und es (natürlich zusammen mit anderen Problembehebungen oder Features) für eines der nächsten Updates eingeplant war.

Freundliche Grüße

Re: PD6 - Flackern Topleiste: Frage an AceBIT

Posted: April 4th, 2012, 6:32 pm
by AceBIT
Hallo Durus,

können Sie uns bitte weitere Details nennen? Der Aufruf von rundll32 führt bei uns zumindest nicht zu diesem Problem mit dem Flackern. Es ist eher denkbar, dass andere Programme oder Tools laufen, welche sich ebenfalls über den Timer im Vordergrund halten. Bislang ist es uns leider nicht gelungen, dieses Problem zu reproduzieren.

Re: PD6 - Flackern Topleiste: Frage an AceBIT

Posted: April 5th, 2012, 12:20 am
by durus
Hallo,

am einfachsten lässt sich das Problem beim IE darstellen.
Die Funktion Browserverlauf löschen löst das Problem aus.(wird über rundll32.exe initiert)

Viele grüße

Re: PD6 - Flackern Topleiste: Frage an AceBIT

Posted: April 5th, 2012, 9:46 am
by at-biker
Hallo zusammen,

das Thema in Zusammenhang mit dem Browserverlauf löschen habe ich ja schon in dem früheren Thread gemeldet und wurde von AceBit als reproduzierbar erkannt.

Andere Forumsmitglieder hatten damals schon erwähnt, dass das Problem auch in Verbindung mit anderer Software auftritt, ohne jedoch genauere Angaben machen zu können.

Seit ich vor einigen Wochen W7 installiert habe, beobachte ich auch ein kurzes Flackern bein Start einiger anderer Programme bzw. Interaktion mit diesen Programmen.

Da ich das Flackern leid bin, da die Aktivitäten hier im Forum vom Hersteller anscheinend auch nicht sonderlich ernst genommen werden und ich mittlerweile enttäuscht über einen Wechsel der Software nachdenke, registriere ich das Flackern zwar noch, investiere aber keine Zeit mehr in die Suche nach Zusammenhängen und kann daher dazu keine weiteren Angaben mehr machen.

Auf jeden Fall ist es so, dass dieses extrem störende und das Image des Herstellers nachhaltig beeinträchtigende Problem bei kommerzieller Software längst ausgemerzt sein sollte. Oder sind die Programmierer dazu nicht fähig ?
Wäre diese Software eine Freeware oder billige Shareware, hätte ich sie schon längst ohne weiteres Nachfragen vom PC verdammt. Aber bei Kauf-Software sollte ein gewisser Anspruch auf zeitnahe Nachbesserung selbstverständlich sein, oder ?

Daher die Nachfrage beim Start dieses Thread's, wann ein entsprechendes Update zu erwarten ist, und auf die hier von AceBit bis jetzt keine Angabe gemacht wurde, nur drum herum geredet: ".... Da das gemeldete Problem schon ein wenig älter ist, wäre es möglich gewesen, dass unsere Entwickler sich darum schon gekümmert hätten und es (natürlich zusammen mit anderen Problembehebungen oder Features) für eines der nächsten Updates eingeplant war."

Ja was denn nun ? Haben sich die Entwickler daraum gekümmert oder nicht ? und bis wann werden die das tun ?

Das wird mein letzter Beitrag zu diesem Thema gewesen sein - mir reichts.

Frohe Ostern
at-biker

Re: PD6 - Flackern Topleiste: Frage an AceBIT

Posted: April 5th, 2012, 10:35 am
by ulpadus
Hallo,

ich möchte in diesem Zusammenhang noch einmal auf meine frühere Beobachtung hinweisen: "bei mir kann man das Problem sehr gut beim Wechseln des Standarddruckers beobachten. Es flackert einige Male und die Breite des Feldes 'Gruppe' wird verringert. Am rechten Rand der Topleiste gibt es danach einen ungenutzten Bereich. Der Doppelpfeil am rechten Rand zum 'Anpassen...' ist dann verschwunden."

Der gleiche Effekt tritt auch auf, wenn man einen USB Stick über 'Hardware sicher entfernen' abmeldet. Erst kommt der Hinweis, dass man den Stick abziehen kann, kurz darauf erfolgt das bereits beschriebene Flackern.

Welche Betriessystemaktionen jeweils ausgelöst werden, kann ich nicht sagen, auf jeden Fall wird die Top-Leiste mehrfach gelöscht (alles auf Hintergrundfarbe) und neu gezeichnet. Außerdem wird die Breite des Feldes 'Gruppe' noch reduziert, sodass am rechten Rand der ungenutzte Bereich entsteht.

Viele Grüße

ulpadus